Wir helfen durch …

Wir helfen Ihnen weiter mit Beratung, Begleitung und Informationen nach der Diagnosestellung einer nicht heilbaren Erkrankung und in der Spätphase sonstiger chronischer Erkrankungen.

Wir sind Ansprechpartner

  • für Patientinnen und Patienten
  • für Angehörige und Freunde
  • für Trauernde
  • für behandelnde Ärzte und Pflegekräfte
  • für Fachkräfte im psychosozialen Bereich

Wir bieten an

  • telefonische und persönliche Beratung
  • Vermittlung von und Zusammenarbeit mit anderen Fachdiensten
  • Beratung bei besonderen Belastungen, sozialrechtlichen und persönlichen Fragen
  • Palliativberatung (Möglichkeit zur Symptomlinderung und zum Erhalt von Lebensqualität bei unheilbarer Krankheit)
  • Gespräche mit mehreren oder allen Beteiligten im Krankenhaus, zu Hause, im Pflegeheim oder im Büro des Hospiz-Dienstes
  • Einzelberatung und Betreuung in Konfliktsituationen
  • Informationen zur Vorsorgevollmacht und zur Patientenverfügung (vorausschauende Erklärung des Willens über medizinische Maßnahmen im Ernstfall)
  • Wenn der Wunsch besteht: Vermittlung religiösen Beistandes
  • Begleitung Schwerstkranker und Sterbender zu Hause, in Kliniken und Seniorenheimen durch ehrenamtliche Mitarbeiter/innen
  • Entlastung und Unterstützung oder ein Gespräch für Angehörige und Freunde
  • Trauerbegleitung in Einzelgesprächen und Gruppenangebote
  • Teilnahme an Vorträgen und Fortbildungen
  • Bibliothek und Literaturlisten
  • Betreuung der Ehrenamtlichen in ihrer Arbeit durch regelmäßige Supervision und Weiterbildung

Beim ersten Besuch klärt unsere hauptamtliche Mitarbeiterin mit den Betroffenen, welche Art der Unterstützung entlastend sein könnte. Sofern der Wunsch nach weiteren Besuchen besteht, erfolgen diese durch ehrenamtliche Mitarbeiter/innen, die bereit sind, schwerkranken/sterbenden Menschen und ihren Angehörigen Zeit und Aufmerksamkeit zu widmen.

Die ambulanten Angebote sind kostenfrei und stehen allen Menschen im Landkreis Wittmund, unabhängig von Alter, Religion und Staatsangehörigkeit, zur Verfügung. Wir ersetzen keine ambulante Pflegedienste, Haushaltshilfen o. ä. Wir verstehen uns als Ergänzung zu bestehenden Fachdiensten.

Wir arbeiten mit allen Krankenhäusern im Landkreis Wittmund und im Umkreis sowie mit stationären Einrichtungen zusammen.

Ihre Ansprechpartner sind die Hospiz-Koordinatorinnen:

Erika Ihnken (Leitung)
Dipl. Sozialarbeiterin/-pädagogin, Exam. Krankenschwester mit Zusatzqualifikation Palliative Care und das Zusatzmodul Pädiatrische Palliative Care, Trauerbegleiterin
Christa Lübken (Schwerpunkt: Kinderhospizarbeit)
Exam. Kinderkrankenschwester mit Zusatzqualifikation Palliative Care und das Zusatzmodul Pädiatrische Palliative Care, Trauerbegleiterin
Telefon/Mail
Tel. 04462 / 9 86 00 82
Fax 04462 / 9 86 12 32
info[at]hospiz-wittmund.de
Bürozeiten
montags, dienstags, donnerstags von 10.00 - 12.00 Uhr
donnerstags: 15.00 - 17.00 Uhr
Terminvereinbarungen auch nach telefonischer Absprache

Zusätzliche Ansprechpartnerin auf Langeoog ist die ehrenamtliche Mitarbeiterin Almuth Paap.

Tel.: 04972 / 5 53